Lange hat es gedauert, nun gibt es endlich das drahtlose Magic Keyboard auch mit Ziffernblock.

Bisher gab es eine Tastatur mit Ziffernblock und großen Cursor Tasten von Apple nur mit Kabelanschluss. Nun hat Apple das bisherige kleine Magic Keyboard erweitert und verkauft nun eine Version die Magic Keyboard mit Ziffernblock getauft wurde.

Die 390g schwere, aber nur max. 1,09cm flache drahtlose Tastatur, läßt sich schnell und einfach mit dem Mac verbinden. Es reicht dazu einfach das mitgelieferte Lightning Kabel anzustecken schon ist die Tastatur gekoppelt. Alternativ kann man auch den Weg über den Bluetooth Manager gehen.  Über den Lightning Anschluss wird auch der Akku der Tastatur geladen. Dieser hält bei normaler Nutzung mindestens einen Monat.

Apple hat unter jeder Taste einen sehr präzisen Scherenmechanismus verbaut. Obwohl der Tastenhub sehr gering ist, ist das Tippgefühl angenehm und man kann sehr präzise und schnell tippen. Die großen Scrolltasten und der Ziffernblock erleichtern die tägliche Arbeit. Da die Tastatur vorne nur 0,41cm hoch ist, kann man beim Tippen auch bequem den Handballen am Tisch auflegen. Bei anderen Tastaturen wird hier, auf Grund der Höhe, meist eine zusätzliche Auflage benötigt, wodurch dann die Tastatur sehr klobig wird. Zusätzlich bietet die Tastatur auch die von Apple gewöhnten Sondertasten wie z.B. zur Regelung der Lautstärke oder Bildschirmhelligkeit.

Fazit

Apple hat das bisherige Magic Keyboard mit einem Ziffernblock erweitert und bietet die gewohnt gut Qualität und Präzision bei langer Akkulaufzeit. Mit 149 Euro ist jedoch auch der Preis leider wieder relativ hoch.