TP-Link liefert mit der HS100 eine smarte WLAN Steckdose die per Smartphone oder Amazon Alexa gesteuert werden kann.

Die Technik in den smarten eigenen 4 Wänden per Stimme steuern zu können ist nicht mehr Sience Fiction sondern mittlerweile Realität. TP-Link macht das nun mit seinen WLAN Steckdosen möglich. Alles was man dazu braucht ist eine HS100 Steckdose und einen Amazon Echo oder Echo Dot.

Zunächst muß man die Kasa App für das iPhone aus dem App Store laden. Dort wird dann, nach Einrichtung eines Kontos, mit dem + Symbol ein neues Gerät hinzugefügt. Dazu muß man sein iPhone mit dem WLAN der Steckdose verbinden und kann dann die Einrichtung durchführen. Die Steckdose wird mit dem eigenen WLAN verbunden, bekommt einen eindeutigen Namen und ist dann ab sofort einsatzbereit.

Man kann dann die Steckdose manuell über die App ein und ausschalten. Zusätzlich bietet die Steckdose aber sogar die Möglichkeiten einen Zeitplan für das automatische Ein- und Ausschalten festzulegen. Man bekommt also auch eine Zeitschaltuhr mitgeliefert. Auch eine Timer-Funktion ist vorhanden.

Damit man nun die Sprachsteuerung mit Alexa verwenden kann ist es nur mehr notwendig in der Alexa App den TP-Link Kasa Skill zu installieren und mit seinem TP-Link Konto zu verbinden. Dann muß man noch den Menüpunkt Smart Home aufrufen und unter Geräte auf Suche gehen. Alexa findet dann die Steckdose mit dem zugeordneten Namen und ab diesem Zeitpunkt kann man mit z.B. Alexa, schalte Lautsprecher ein die TP-Link Steckdose ein- oder auszuschalten.

Das funktioniert sehr gut, wichtig ist dass man der Steckdose einen Namen gibt den Alexa auch gut verstehen kann.

Fazit

Die TP-Link HS100 ist eine smarte Steckdose die zu einem günstigen Preis von ca. 30 Euro Geräte zuverlässig per App oder Sprache gesteuert werden kann.