Das Duell der kleinen Tablets: Samsung Galaxy Tab A 7 gegen Apple iPad Mini 4

Wenn man ein kleines handliches Tablet benötigt, so bietet der Markt eher wenige Geräte an. Auf der einen Seite kann man zum iPad Mini 4 von Apple greifen, oder wenn es ein günstiges Gerät mit Android sein soll wäre, da das Samsung Galaxy Tab A 7. Ich habe beide Geräte nun gegeneinander antreten lassen und zeige für welchen Einsatzzweck sich die Geräte eignen.

Wenn man beide Tablets in die Hand nimmt, so macht das etwas größere iPad in seinem Alu Gehäuse den hochwertigeren und stabileren Eindruck. Das Samsung Galaxy Tab ist zwar eine Spur handlicher als das iPad Mini, macht aber durch das Plastikgehäuse einen nicht so hochwertigen Eindruck. Beide Geräte sind aber stabil gebaut und es knarrt weder beim iPad Mini noch beim Galaxy Tab irgendetwas. Vom Gewicht ist zwar das Samsung Geräte etwas leichter das ist aber nicht wirklich merkbar.

Hier sind einige Leistungsdaten der Geräte:

  Galaxy Tab A7 iPad Mini 4
Display 7“ 7,9“
Auflösung 1280 x 800 2048 x 1536
Prozessor 1,3 GHz Quad-Core A8 64 Bit
Hauptkamera 5 Megapixel 8 Megapixel
Speicher 8 GB (erweiterbar) 128 GB (nicht erweiterbar)
Gewicht 283 g 298,8 bzw 304g
Konnektivität WLAN 802.11 b/g/n 2,4GHz

Bluetooth v4.0

WLAN (802.11a/b/g/n/ac), Dualband (2,4 GHz und 5 GHz), HT80 mit MIMO

Bluetooth 4.2

LTE Nein Ja (optional)
Abmessungen 186,9 x 108,8 x 8,7 mm 203,2 x 134,8 x 6,1
Akku max. Nutzungsdauer (Internetnutzung im WLAN) Bis 11 Stunden Bis 10 Stunden

Leistungsmäßig hat hier das iPad Mini 4 eindeutig die Nase vorne. Das merkt man auch bei der Bedienung des Gerätes. Das iPad Mini reagiert deutlich rascher. Dennoch ist das Samsung Galaxy Tab kein träges Tablet, man kann mit guter Geschwindigkeit Apps aufrufen und im Netz surfen. Ein Vorteil des iPad Mini ist auch, dass es dieses auch mit einem LTE Modul gibt, man kann es daher auch abseits einer WLAN Verbindung nutzen. Leider bietet das sehr handliche Samsung Galaxy Tab A 7 diese Möglichkeit nicht. Das iPad Mini hat auch das eindeutig bessere Display, das fällt beim Aufrufen von Webseiten schon auf, da muß man am Samsung Galaxy Tab viel mehr scrollen um die ganze Seite dargestellt zu bekommen. Außerdem hat das iPad Mini 4 eine fettabweisende Schicht, somit lassen sich Fingerabdrücke am Display leichter abwischen wie am Samsung Galaxy Tab.

Ein großer Vorteil des Samsung Galaxy Tab A7 ist jedoch der sehr günstige Preis von mittlerweile schon unter 160,- Euro. Für das Apple iPad Mini in der Wifi-Version legt man immerhin 479,- Euro bzw. für die Wifi+Cellurar gar 639,- Euro hin. Das sind schon große Unterschiede und da fragt sich dann ob der Leistungsunterschied zwischen den Geräten wirklich so groß ist, dass sich der Griff zum deutlich teureren iPad Mini lohnt.

Fazit

Das Samsung Galaxy Tab A 7 ist ein günstiges kleines handliches Tablet. Es eigentlich sich besonders für Einsteiger oder Kinder die einfach nur im WLAN surfen wollen oder einfache Apps verwenden möchten. Aufgrund des geringen Preises eignet es sich natürlich auch um es für bestimmte Steuerungsaufgaben im Smart Home einzusetzen. Das iPad Mini eignet sich für Vielsurfer die viel Leistung benötigen und neben dem WLAN auch das LTE nutzen möchten.